logo

Vortrag: Die „Identitären“

Alerta - Die Antifa-Kneipe am 5. Juni 2019

Die „Identitären“ – Ernstzunehmende Bewegung oder Phänomen der sozialen Netzwerke?

5. Juni 2019 | Leverkusen | Alerta – Die Antifa-Kneipe: „Vortrag: Die »Identitären« – Ernstzunehmende Bewegung oder Phänomen der sozialen Netzwerke?“Sie organisieren Flashmobs, „besetzen“ Parteizentralen oder klettern auf das Brandenburger Tor: Regelmäßig verschafft sich die „Identitäre Bewegung“ mit medienwirksamen Aktionen Aufmerksamkeit für ihre rassistischen Forderungen. Nicht immer verlaufen ihre Aktionen nach Plan, der medialen Inszenierung tat das oftmals jedoch keinen Abbruch.

Der Vortrag skizziert die Geschichte der „Identitären Bewegung“ und verortet ihre Aktivitäten im Kontext der sogenannten Neuen Rechten. Wie steht es um den Bewegungscharakter der „Identitären“? Welche Strategien verfolgen sie? Wie funktioniert ihre Bildsprache in den sozialen Netzwerken?

Diese und weitere Fragen möchte der Vortrag in der Alerta – Die Antifa-Kneipe am 5. Juni 2019 beantworten und eine Einschätzung zum Umgang mit den „Identitären“ liefern.

5. Juni 2019 | 19:30 Uhr | Kulturausbesserungswerk - KAW | Kolbergerstr. 95a | Leverkusen

 

Tags: Neonazis, Autonomes Zentrum (AZ), Kulturausbesserungswerk (KAW), Alerta - Die Antifa-Kneipe, Vortrag, „Alternative für Deutschland“ - „AfD“, „Identitäre Bewegung“ - „IB“, „Arcadi“, Jan Rettig, Europäisches Parlament, Extreme Rechte, Neue Rechte, Soziale Netzwerke